Iss‘ was Gscheids! – „gesunde Pause“ an der JWR

IMG_4709Die Klasse 6d hat schon viele Aktionen gemacht. Der Höhepunkt in diesem Schuljahr war allerdings die „gesunde Pause“, welche am Donnerstag, den 21.05.2015, als eine Klassenaktion stattfand. Frau Zettl, die Klassenlehrerin, organisierte diese Aktion, um die Klassensituation zu verbessern. Schon einige Tage zuvor bereitete die Schülerinnen und Schüler diese Aktion vor.
Die Kinder wurden hierfür in verschiedene Gruppen eingeteilt, die verschiedene Teilbereiche übernahmen, wie z.B. Obstspieße, kleine Gemüsekistchen, Schachteln mit Tomate-Mozzarella und Frischkäsesemmeln mit verschiedenen Belägen. In den verschiedenen Gruppen fertigten die Kinder hübsche Plakate für den Pausenverkauf an und verteilten diese in der Schule, damit sie jeder sehen konnte. Am Donnerstag in den ersten beiden Stunden bereiteten die Kinder die teils selbst mitgebrachten Sachen oder auch gekauften Sachen für die erste Pause vor.
Unser Pausenverkauf kam sehr gut an! Alle Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß an dieser Aktion! Und weil es sich so gut verkauft hatte, haben sich fünf Schüler dafür bereiterklärt, den Pausenverkaufsdienst noch einmal zu übernehmen. Auch dieses Engagement glückte!

Am Ende waren sich alle einig, dass es eine sehr gelungene Aktion war und sie es gerne wieder machen würden! Der Verdienst, den die Schülerinnen und Schüler beim Pausenverkauf einstrichen, reicht dafür, die gesamte Klasse am Ende des Schuljahres auf ein köstliches Eis einzuladen!

Favorite Titelblattwettbewerb für den Schulplaner – eure Kreativität ist gefragt!

ha_heft_2

Bist du kreativ? Und willst, dass deine Idee, dein Bild oder deine Collage auf 1200 Heften zu sehen ist? Dann ist der Wettbewerb für das Cover des neuen JWR-Schulplaners genau das Richtige für dich (Hinweise darauf sollten euch demnächst über die Klassenleiter erreichen)! Wir freuen uns wieder auf eure Einreichungen. Das sind die Kriterien, die unbedingt eingehalten werden müssen:

  1. Druckgröße ist DIN A5 im Hochformat.
  2. Für die Druckerei zusätzlich 1cm Motiv an allen vier Seiten, das aber weggeschnitten werden darf.
  3. Es muss farbig sein.
  4. Text: „JWR“ und „15/16“
  5. Es muss von euch sein (nicht aus dem Internet kopiert!).
  6. Die Rückseite muss das Grundmotiv leer haben,(dort kommt der Stundenplan drauf.

Schaut euch einfach den aktuellen Schulplaner an, denkt daran, dass euer Motiv links unter der Spirale ist, und werdet kreativ!

Wir freuen uns darauf, eure Entwürfe anzuschauen und die Qual der Wahl zu haben. Also malt, bastelt, klebt und schneidet drauf los! Aber sucht bitte ein Thema aus, das auch zu unserer Schule passt!

Der Gewinner erhält natürlich einen Schulplaner gratis und weitere Überraschungen (Hinweise folgen noch!).

Euer JWR-Blog-Team

ha_heft

 

Favorite Spendenlauf 2015: Hol‘ dir dein persönliches Actionfoto!

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien floss an der Johann-Winklhofer-Realschule reichlich Schweiß. Dafür verantwortlich war der Spendenlauf 2015, organisiert von Sportlehrerin Daniela Zettl und der 10f!

In zwei Blöcken absolvierten die Schülerinnen und Schüler eine ein Kilometer lange Runde. Die vorgegebene Laufzeit betrug eine Stunde. Die in dieser Zeit zurückgelegte Anzahl der Runden wurde anschließend auf einem Sponsorenvertrag eingetragen, den die Schülerinnen und Schüler eine Woche zuvor abgegeben hatten. Dabei  war es egal, wie der „Sponsor“ hieß, es konnte auch einfach nur Mama, Papa oder Oma sein. Entweder wurde ein Fixbetrag für die Teilnahme am Lauf gesponsert oder pro Runde ein bestimmter Geldbetrag eingetragen.
Während die Klassen 5 bis 7 bereits um 8.30 Uhr bei noch ziemlich frischen Temperaturen starteten, gingen die Klassen 8 bis 10 ab 10.30 Uhr an den Start. Auch einige Lehrkräfte mischten sich unter das Laufvolk, motivierten die Kinder und Jugendlichen vom Streckenrand aus oder waren als Streckenposten an der Organisation des Laufes beteiligt.

Wie viele Spendengelder die Schülerinnen und Schüler am Ende „herausgelaufen“ sind, wird sich erst im während der Ferien herausstellen, wenn alle Abrechnungen vom Organisationsteam erledigt worden sind. Ein großer Gewinner steht aber jetzt schon einmal fest: Das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. Alle Spenden kommen dieser Institution zugute!
kinderhospizDer JWR-Blog war ebenfalls exklusiv vor Ort und hat einige Fotos von vielen Teilnehmern des Spendenlaufes 2015 gemacht. Wer sich auf eines der Bilder wiederfindet, kann dies gerne herunterladen. Alle Fotos der 5. bis 7. Klassen können unter folgendem Dropbox-Link in einer Fotogalerie betrachtet werden. Viel Spaß beim Stöbern!

Fotogalerie JWR-Spendenlauf 2015

Bilder von den 8.bis 10. Klassen folgen nach den Ferien!

jwr-blog1jwr-blog2

Tierisch gute Musikwoche in Violau

Nach den diesjährigen Osterferien stand wieder die Musikwoche unseres Blasorchesters an. Musiker aus drei Schulen probten eine Woche lang mit den Lehrern Frau Mader, Frau Rüger und Frau Kößler (Landsberg), Herrn D´Antino und Herrn Kaltner (Kaufering), Herrn Roth (Schongau) und den externen Dozenten, Herrn Ertle und Herrn Böck, sowie Schülern der Landsberger FOS.

Nachdem am Montag Morgen der Bus mit den Schongauer Schülern gekommen war, stiegen die Landsberger Schüler ein und holten zusammen die Kauferinger ab. Gegen Mittag kamen sie im Bruder-Klaus-Heim in Violau an, wo Christoph Meyer sie freundlich begrüßte und ihnen alle Regeln erklärte. Einige Minuten  später dürften sich die Schüler ihre Zimmer zusammenstellen. Beim Mittagessen merkten alle, dass die Gerichte stets selbstgemacht sind. Am nächsten Tag ging es schon früh mit der Tagesordnung an. Um 8 Uhr ging es mit dem Frühstück los, danach von 9 bis 12 Uhr mit Register-Probe  (=in Instrumentengruppen aufgeteilt ), dann war Mittagessen. Von 13.30 bis15.30 Uhr war wieder Register- oder Tuttiprobe (d.h. alle) und danach eine kurze Pause mit wahlweise Kaffee und Kuchen. Danach ging es weiter mit Tuttiprobe  bis 18 Uhr, dann gab es Abendessen vom Buffet. Am Ende gab es noch eine Tutti (=alle zusammen)-Probe bis ca. 20 Uhr. Während einige schon ins Bett gingen, hatten die anderen noch ein bisschen Freizeit, bis Frau Mader und Herr D´Antino als Nachtwachen kamen und uns alle in unsere Betten schickten. Wir haben in den Proben viele schöne Stücke wie „Lion King“, „Eye of the Tiger“, „Jurassic Park“ und „Mancini Magic“ sowie den Klassiker „Auf Der Vogelwiese“ erarbeitet.

Es war eine tolle und auch witzige Woche, die wir vor allem den Lehrern zu verdanken haben, welche extra kamen, um mit uns auf zwei herrliche Konzerte hinzuarbeiten. Dank gilt auch den Eltern, dass sie ihren Kindern diese tolle Reise erlaubt und finanziert haben. Ein weiterer Dank geht an die Schulleiter, die uns auch dabei geholfen haben, dass diese Probenwoche zustande kam.

JWR-Podcast Folge 2: Poetry? Slam!


Bereits Mitte Februar fand an der Johann-Winklhofer-Realschule der erste offizielle Poetry Slam in den Klassen 8d und 8c unter Leitung von Herrn Bräu statt. Eine Veranstaltung, die bei uns Schülern gut ankam. Und genau deshalb dreht sich in der zweiten Folge unseres JWR-Podcasts alles rund um das Thema Poetry Slam! Ebenfalls zu hören, ist die exklusive Vorführung einer Slamstory von Benjamin Schleich, der bei der Veranstaltung im Februar mit seiner Gruppe den zweiten Platz belegte.

Drückt einfach auf „Play“ im obigen Mediaplayer und schon geht’s los. Viel Spaß beim Reinhören!

Eure JWR-Blogger Stephi, Yannick und Benni (alle 8d)

2Benjamin Schleich (Bild oben) beim ersten Poetry Slam an der JWR Mitte Februar

1

 

April, April!

Übermorgen ist es wieder soweit. Der 1. April ist im Anmarsch! Leider liegt dieser besondere Tag in diesem Jahr in den Ferien. Damit euch trotzdem nicht langweilig wird, haben wir für euch ein paar lustige Ideen für Streiche gesammelt: Streiche fürs Bad daheim: … Weiterlesen

JWR-Podcast Folge 1: Interview mit Herrn Bräu


Über den obigen Player könnt ihr unsere erste Folge des brandneuen JWR-Podcasts anhören, der in Zukunft in unregelmäßigen Abständen hier auf unserem JWR-Blog veröffentlich wird. Podcasts sind kurze oder lange Radiobeiträge, die im Internet veröffentlicht und durch eine Datei immer wieder abgespielt werden können.
In Folge 1 haben die JWR-Blogger Bene und Antonio Herrn Bräu interviewt und dabei ganz interessante Dinge über den neuen Deutsch/Geschichte/Sozialkunde-Lehrer an der Johann-Winklhofer-Realschule herausgefunden.

Hört einfach mal rein!

podcast_bildHerr Bräu (Mitte) beim Interview mit den JWR-Bloggern Bene (links) und Antonio (rechts)