Wandertag der 6. Klassen

Am Freitag, den 28.9.2018 war wieder unser Wandertag an der JWR Landsberg. Die Klassen 6c, 6d, 6e und die 6f waren im Münchener Museum Mensch und Tier in München. Als wir mit dem Bus angekommen sind, mussten wir als erstes am Museum Nymphenburg vorbeilaufen, wo früher der König von Bayern lebte.
Im Museum ga es kurz eine kleine Stärkung und die Regeln wurden verkündet, schon ging es auf Entdeckungstour. Es war sehr interessant, außerdem konnte man viel lernen über die Geschichte der Erde. Im unteren Teil des Museums war eine große Erdkugel zu sehen. Diese stand in der Erdachse und drehte sich in einem großen Glaskasten. Außerdem waren mehrere Planeten ausgestellt. Im nächsten Stockwerk waren ausgestopfte Tiere und Tierskelette zu bestaunen. Es gab noch Tippspiele für uns. In einer Ecke konnte man sich verkleiden. Danach gab es ein Polizeitatort zum Nachspielen. Die Klasse 6e bekam nach dem Museumsbesuch ein Eis, weil diese Klasse beim Stadtradeln 200 Euro gewonnen hatte. Die Busse standen schpn bereit zur Abfahrt, denn langsam neigte sich unser Ausflug dem Ende zu. Um ca. 12:40 waren wir wieder zurück an der Schule.

Stadtradeln Siegerehrung

Am 24.9.18 war im Landratsamt Landsberg die Siegerehrung des Stadtradelns. Am Anfang hat jeder ein Los bekommen, danach kamen zahlreiche Siegerehrungen. Erstaunlich war, dass die älteren Leute sehr viele Kilometer geradelt sind. Der Herr vom 1. Platz ist um ca. 3500 km gefahren. Es hat eine halbe Ewigkeit gedauert, bis die Siegerehrung der am meist geradelten Klassen kam, es gab 5 Plätze. Den 5. Platz belegte im Juli die 7d und den 4. Platz die 7c. Die 5e belegte den 2. Platz, jetzt sind alle in der höheren Jahrgangsstufe angelangt.

Bei der Tombola waren alle nur auf die Kaffeemaschine aus, dem ersten Preis, auch Schüler. Die Mutter meiner Freundin wollte nicht mehr bei der Tombola mitmachen, nachdem die Kaffeemaschiene weg war. (Das war lustig). Dann gab es noch Taschenmesser, Bücher für Radeltouren, einen Fahrradhelm und vieles mehr. Danach haben haben wir erst mal ein Foto gemacht, auf dem auch Frau Rie drauf ist mit dem Herr Doll von der VR Bank, die die 200€ für die 5 besten Klassen gespendet hat.

Zum Schluss gab es noch einen kleinen Imbiss, der sehr lecker war.

Radelt auch dieses Jahr wieder fleißig!

YT-Datenschutz und sicherheit

Hi Leute. Nach den Sommerferien melde ich mich mal wieder zurück! Heute möchte ich ein für junge Leute interessantes Thema ansprechen: YouTube

Habt ihr euren eigenen Channel? Ja? Glückwunsch!
Ihr solltet aber ein paar Dinge wissen (fürs Handy):

Was darf ich eigentlich zeigen?
Besser gesagt „Was darf ich nicht zeigen“?

Es gibt alle möglichen Sachen, die ihr nicht zeigen dürft. Zum Beispiel urheberrechtlich geschützte Inhalte. Wenn ihr sowas verwendet kann’s richtig Ärger geben.

1. Urheberrechtlich geschützte Inhalte
Es gibt viele geschützte Videos auf YT. Man darf auch nicht einfach irgendeine Musik im Hintergrund laufen lassen. Ich spreche hier aus Erfahrung…

2. YT Creator Studio
Mit dem Creator Studio von YouTube könnt ihr eure Videos bearbeiten und euren gesamten Kanal verwalten. Ihr bekommt ebenfalls eine E-Mail, wenn YT geschützte Inhalte in euren Videos findet. Außerdem bekommt ihr eine Benachrichtigung, wenn ihr einen großen Erfolg verzeichnen zu habt.
Weiterlesen

JWR-Intern

Unsere Schule hat eine Seite erstellt, die wir alle benutzen können!

Auf dieser Seite können wir unseren Stundenplan, unsere Vertretungen und unsere Termine auf einen Blick sehen. Wir können Entschuldigungen ausdrucken und vieles mehr.

Besonders vorteilhaft ist,
dass man so schon viele Schulaufgaben früher sehen kann als sie die Lehrer erzählen,
dass man so in der Früh schon sehen kann, wo man Vertretung hat,
dass man die Lehrer über Nachrichten auch etwas zum Stoff fragen kann, ohne dass es die Klasse erfährt,
dass man jederzeit nachschauen kann, was man morgen für Stunden hat, ohne immer das Hausaufgabenheft herauszuholen.

Ich hoffe, ich konnte euch diese Seite etwas schmackhaft machen, also ran an die Computer und anmelden.
Ihr habt heute auch schon alle eine Nachricht bekommen: Einfach Lesebestätigung anklicken!

Eltern haben ebenfalls einen Account.

 

Umweltschutz mit der Aktion Sammeldrache

An der JWR gibt es eine Aktion, die sich „Aktion Sammeldrache“ nennt. Vor dem Sekretariat gibt es eine Aktionskiste.

Dort kann man leere Druckerpatronen und alte Mobiltelefone und Handys, die ihr oder eure Eltern nicht mehr braucht, für einen guten Zweck spenden. Aber nur die, die einen Chip haben!
So funktioniert es:
Einfach Druckerpatronen MIT Chip oder alte Mobiltelefone und Handys in die Kiste legen! Dann sortieren wir vom JWR-Blog es und schicken die vollen Kisten an die Firma Interseroh. Dort werden die Patronen gereinigt, wieder befüllt und verkauft!
Von den Punkten können wir Bücher für unsere Schülerbücherei kaufen.
Also holt das Zeug und rein in die Kiste!

So röhrenartige ganz leichte Patronen sammeln wir nicht, weil man die nicht recyceln kann!
Wir freuen uns, wenn ihr mitmacht!

JWR-Got-Music

Musikalische Unterhaltung durch den Schulchor und kreative Köpfe der Zirkusgrupe

Nachdem wir letztes Jahr mit JWR-Got-Talent in den Startlöchen standnen, probierten wir dieses Jahr JWR-Got-Music aus.Die Feier wurde durch einen Auftritt des Chors eröffnet und anschließend mit Vorstellungen von der Zirkusgruppe und einer Schülerin, welche eine kleine Gesangseinlage hinlegte, weitergeführt. Von einer weiteren Schülerin wurde derselbe Song auf dem E-Piano gespielt. Moderiert wurde das Ereignis von der Chorleiterin Frau Rap. Es waren dazu noch einige Lehrer und der Schulleiter persönlich anwesend. Auch zum Abschluss hat der Chor, wie am Anfang, fünf Lieder gesungen. So endete JWR-Got-Music um ca. 19:30 Uhr.

Wenn ihr immer die neusten Infos rund um die JWR haben wollt, könnt ihr den Verlauf des Blogs verfolgen.

Stadtradeln Endspurt

Auf unserer Landkreis-Seite vom Stadtradeln könnt ihr sehen, wie viele Leute im Landkreis radeln und welche Klassen im Landkreis am besten sind.

Bis zum 21.07 könnt ihr euch noch anmelden und dann bis zum 27.07 noch die ganzen Kilometer der letzten drei Wochen eintragen.

20 Klassen haben sich bis jetzt eingetragen. Diese Klassen – hoffen wir – radeln schon fleißig, damit wir den Schulpreis gewinnen können.

22 Klassen haben sich vom Ammersee-Gymnasium angemeldet, also sind sie unsere Konkurrenz für den Preis für die Schule mit den meisten Kilometern.

Auf den ersten fünf Plätzen sind zurzeit zwei Klassen vom ASG und von der JWR die 5b, 7c und die 5e.

Radelt fleißig weiter! Auch hoffen wir, dass keiner mogelt und fake-Kilometer einträgt, damit sie in der Klasse auf Platz 1 landen.

Stadtradeln in die neue Runde

Hallo,

das Stadtradeln geht in die fünfte Runde. Wir würden uns sehr freuen, wenn wieder viele fleißige Schüler mitradeln.

Das Stadtradeln ist dafür da, um dem Landkreis Landsberg am Lech verbesserte Radwegnetze zu bringen. Dafür brauchen wir euch!

Was müsst ihr tun?

Ihr müsst euch einen Lehrer suchen, der eine Gruppe anmeldet, und euch dann auf der Homepage vom Stadtradeln registrieren. Danach in eurer Gruppe anmelden und Kilometer eintragen.

Setzt euch auf eure Räder und radelt, damit die Radwege verbessert werden. Je mehr dabei sind und radeln, desto mehr können wir auf die Belange der Radfahrer/innen aufmerksam machen.
14 Lehrer haben schon eine Gruppe für ihre Klasse gegründet. Meldet euch an!

Es gibt noch einen Zusatzpreis für die Schule mit den meisten Teilnehmern: Den holen wir uns!

Das Stadtradeln beginnt am 01.07. und endet am 21.07.18.

Sieg beim Bastelwettbewerb!

Die Klasse 5a gewann den Bastelwettbewerb der LEW, das Voting dafür endete am 22.04.2018. In der Endauswahl waren noch weitere 4 Klassen aus drei Schulen: die Montessorischule aus Günzburg, die Grund- und Mittelschule aus Legau und die Dr.-Max-Metzger-Realschule Meitingen, die zwei Beiträge einreichte. Unsere 5a gewann mit 31% und die Schule aus Legau unterlag mit 22%. Wir Wünschten der 5a viel Spaß mit den Preisen und danken, dass sie unsere Schule so gut vertreten haben.

Titelblattgewinner

Wir möchten euch nun bekannt geben, welches Bild unser nächstes Titelblatt für den Schulplaner wird.
Der eindeutige Gewinner ist das Bild Nummer 8: Das Graffiti – mit 294 Stimmen.
Platz Nummer 2 ist das Bild Nummer 16 mit der Glühbirne, es hat 96 Stimmen.
Und auf dem 3. Platz ist Nummer 15 mit den Pandas (81 Stimmen).

Vielen Dank an die 29 Klassen, die abgestimmt haben, und an alle, die so tolle Beiträge eingereicht haben.
Die Originale könnt ihr bei Frau Rie im Seki wieder abholen, wenn ihr wollt.